Wer bin ich?

Ich bin ein deutscher Geher (Jahrgang 1990) und starte vor allem über die 50-Kilometer-Distanz. Über diese Strecke bin ich letztes Jahr Zehnter bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in London geworden, war dreimal Deutscher Meister und bin 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro gestartet. Außerdem studiere ich Volkswirtschaftslehre an der Uni Freiburg im Breisgau und schreibe ab und zu für verschiedene Zeitungen.

 

Warum?

Warum das alles so gekommen ist, ist eine komplizierte Geschichte. Ihr könnt sie hier lesen.

  

Wo komme ich her?

Geboren bin ich in Hannover, doch bereits mit zwei Jahren zog ich mit meinen Eltern und meiner kleinen Schwester nach Bochum, wo ich einen großen Teil meiner Kindheit verbrachte. Als ich neun war, zogen wir nach Baden-Baden um, was mich letztlich irgendwie zum Gehen brachte. 2009 kam dann mein Umzug nach Freiburg im Breisgau zum Studium (erst Geschichte, dann Volkswirtschaft), wo ich immer noch wohne.

 

Was habe ich sonst so gemacht?

Mit sechs Jahren habe ich angefangen, Trompete zu spielen, worin ich schließlich bis zum Abi regelmäßig Unterricht nahm. Heute komme ich leider nur noch selten zum Spielen, verlernt habe ich es aber noch nicht. Durch meine Kindheit und die große Fußballverrücktheit im Ruhrgebiet bin ich außerdem Fan des VfL Bochum geworden und geblieben, was einen aufgrund der überschaubaren Erfolge des Vereins auch manchmal Demut lehrt...

Foto: Vera Dohmann
Foto: Vera Dohmann

 

Was gibt’s noch?

 

Das:

Name: Carl Dohmann
Geburtstag: 18. Mai 1990 
Verein: SCL -Heel Baden-Baden
Trainer: Robert Ihly
Größe: 1,83m
Gewicht: 61kg
Patenathletin: Julia Schmidt (SpVgg Niederaichbach)